Formen

Verschiedene Formen stehen als Grundform zur Verfügung.

Stöpsel,                              

Schale,                                

Ring,                                    

Spangen-                            

und Krallenform             

berücksichtigen die jeweils individuellen Anforderungen.

Neben den Grundformen sind auch Ableitungen wie z.B. die Halbschale oder der Stöpsel mit kleiner Abstützung möglich. Daneben gibt es noch Sonderformen wie die sogenannte CROS-Halterung oder die Schlauchhalterung für das Cochlea-Implantat.
Sehr gute Ergebnisse bezüglich der Abdichtung erzielen wir mit B-Stöpseln; Entweder als Kombi- oder als Silikonausführung. B-Stöpsel zeichnen sich dadurch aus, daß sie im Abschluß noch unter dem Tragus sitzen und bei extremen Bewegungen des Ohres nicht wie Ringe oder Schalen im Ohr verkanten weil sich Ohrmuschel und Gehörgang unterschiedlich ausrichten.

Einschränkungen muß man bei der Formenwahl von Silikon-Otoplastiken machen. Spange und Kralle machen hier keinen Sinn, da die dünn ausgearbeiteten Teile der weichen Otoplastik keinen Halt mehr geben würden.
Silikon-Schale                   

 

Weitere Bilder fonden Sie in der Bildergalerie.